Zum Schluss zweimal die Null

Mit einem 37:0 Sieg beenden die Passau Pirates gegen Traunreut die reguläre Saison.

„Diese zweimal Null machen mich unglaublich stolz. Es war wie Moby Dick, den wir die ganze Saison gejagt haben. Dass wir jetzt die Saison mit Null Niederlagen und einem Shutout beenden, ist für meine Spielerkarriere hier die Krönung.“, so Raphael Stärk nach dem Sieg über die Traunreut Munisier. Für das Allroundtalent endete mit diesem Spiel nach sieben Jahren seine Zeit als Pirat. Nach dem Ende seiner Studienzeit zieht es Stärk nun vorerst nach Irland.

Doch alles der Reihe nach. Die Eintracht-Footballer gingen als klarer Favorit in den letzten Spieltag und hatten nur das Ziel auch das letzte Match der regulären Saison auch als Sieger zu verlassen. Der Tabellenletzte aus Traunreut hatte als Aufsteiger sein Ziel eigentlich schon vor Saisonbeginn geschafft, indem sie durch den Rückzug der Allgäu Comets 2 bereits den Klassenerhalt sicher hatten. Die Gäste kamen…

Pirates erneut Meister der Bayernliga Süd

Eintracht-Footballer lassen beim 61:22 Sieg in Augsburg nichts anbrennen

An dem Wochenende, an dem die Deutsche Nationalmannschaft einen historischen Sieg gegen die USA feiert, gelingt auch den Passauer Footballern ein Meisterstück. Mit einer erneut überzeugenden Vorstellung in der Fuggerstadt holen sich die Passau Pirates die Back-to-Back-Meisterschaft in der Bayernliga Süd. Mit dem Halbzeitstand von 41:0 aus Passauer Sicht war bereits alles klar. Damit genießen die Eintrachtler erneut Heimrecht in der ersten Runde zu den Regionalliga-Playoffs und dürfen dazu wieder ins Dreiflüssestadion umziehen.

Für die Augsburg Raptors ging es im Rückspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer um den zweiten Platz und die damit verbundene Playoffteilnahme. Dazu brauchte das Team um Coach Clinton Morris unbedingt einen Sieg. Dagegen stand der Wunsch der Pirates nach der perfect season. Bereits in der ersten Angriffsserie machte das Team um Quarterback Andrew Griffin klar, dass sie sich auf keine taktischen Spielchen einlassen würden.

Überzeugend bewegte sich…

Mit einem Bein im Stadion

Pirates stoßen mit 76:28 gegen Augsburg das Tor zur Meisterschaft weit auf

Das erste Entscheidungsspiel um die diesjährige Meisterschaft wurde zu einer klaren Machtdemonstration der Passau Pirates. 5 Touchdowns im dritten Viertel ließen die über 500 Fans auf Passau Oberhaus jubeln. Nun fehlt den Eintracht-Footballern nur noch ein Sieg aus den letzten beiden Spielen um die Vorjahresmeisterschaft zu wiederholen und fürs Playoff-Halbfinale erneut ins Dreiflüssestadion umzuziehen.

Dass es am vergangenen Sonntag schon um die Vorentscheidung in der Bayernliga Süd ging, war zu Beginn beiden Teams anzumerken. Passau überraschte zwar gleich beim Eröffnungskickoff mit einem perfekt ausgeführten Onside-Kick, konnte jedoch kein Kapital daraus schlagen. Die Raptors-Offensive kam aber auch schwer in die Gänge und konnte im gesamten ersten Viertel nur ein einziges First-Down verzeichnen. Der Pirates-Angriff funktionierte zwar besser und konnte immer wieder Yards machen, aber mehr als ein missglückter Fieldgoal-Versuch aus 30 Yards sprang dabei nicht heraus. Erst ein…

Comeback im letzten Viertel sichert die Playoffs

Pirates holen sich den 41:37 Sieg erst 1:20 vor Schluß

Es war eines dieser Spiele, für das man American Football einfach lieben muss. Die Passau Pirates liegen zu Beginn des letzten Viertels noch mit 16 Punkten zurück und drehen in einer dramatischen Schlussphase das Spiel. Mit dem Sieg bei den Feldkirchen Lions bleiben die Eintracht-Footballer weiter ungeschlagen und sichern sich erneut vorzeitig den Einzug in die Regionalliga-Playoffs.

An einem schwülwarmen Sonntagnachmittag war die Ausgangssituation für beide Teams klar. Der Sieg war im Grunde sowohl für Feldkirchen, als auch für Passau Pflicht, wenn man sich eine entsprechende Position in den Playoffs sichern wollte. So war bereits der Münzwurf von entscheidender Bedeutung. Den gewann Passau und entschied sich, den Ball in der zweiten Halbzeit in Empfang zu nehmen.

Dass die Lions aber ihre Chance auf die Meisterschaft unbedingt wahrnehmen wollten, wurde gleich im ersten regulären Spielzug deutlich. Ein 65-Yard Pass von…

Die Wochen der Wahrheit beginnen

Zum Saisonende kommt es jetzt für die Pirates geballt

Der diesjährige Spielplan ist für die Footballer der DJK Eintracht Passau kein Zuckerschlecken. Nach den beiden Auftaktbegegnungen gegen Traunreut und Königsbrunn hatten die Pirates ganze fünf Wochen Spielpause bis zu den Siegen drei und vier. Jetzt waren es schon wieder drei Wochen ohne Spielpraxis wenn es am kommenden Sonntag zum Rückspiel bei den Feldkirchen Lions geht. Dafür folgen jetzt mit dem Match in Feldkirchen und den beiden Spielen gegen Augsburg gleich drei Kracher am Stück. „Wir müssen den Spielplan nehmen, wie er ist. Im Vergleich mit anderen Rasensportarten sind wir immer sehr spät dran, was die Planung betrifft. Da sind viele Plätze schon belegt und wir müssen nehmen, was bleibt. Wer aber Meister werden will, der muss auch damit zu Recht kommen.“, so Spartenleiter Detlef Paßberger.

Für die Spannung in der Bayernliga Süd könnte es wiederum nicht besser sein. Die Pirates…

Pirates holen sich den vierten Sieg

Beim 28:6 über die Königsbrunn Ants taten sich die Eintrachtler schwerer als vermutet

Was als gemütlicher Sonntagsausflug für die Pirates gedacht war, entwickelte sich zu einem harten Stück Arbeit. Das lag bei der Bayernligabegegnung in Königsbrunn in erster Linie an der Coaching-Leistung der Ants. Zum Einen konnte Coach Christian Bertmann Leistungsträger wie Runningback Freddy Cowan reaktivieren, zum Anderen zeigte sich die Gastgebermannschaft wesentlich konzentrierter, als bei der deutlichen Niederlage in Passau.

Zu Beginn des Spiels lief eigentlich alles wie gewohnt. Die Passauer Eintrachtfootballer bekamen als erste den Ball, bewegten sich souverän über das Feld und Quarterback Andrew Griffin schloss den ersten Drive mit einem Lauf zum Touchdown ab. Doch bereits im Gegenzug wurde deutlich, dass die Ants ein anderes Team auf dem Platz hatten. Getragen durch ein gutes Laufspiel standen die Schwaben schnell vor der Passauer Redzone. Erst hier konnte die Defense um Thomas Ochmann den Vorwärtsdrang stoppen. Der Fieldgoalversuch…

Was für ein Krimi

Mit 22:21 holen sich die Pirates gegen Feldkirchen die Tabellenführung

Nach einem grandiosen Start erwischten die Passau Pirates ein katastrophales zweites Viertel und mussten mit 11 Punkten Rückstand in die Pause gehen. Nach der Halbzeit packten die Eintrachtler das Herz in die Hand, ließen keine Punkte des Gegners mehr zu und holten sich knapp vier Minuten vor dem Spielzeitende die Führung zurück. Mit einer grandiosen Defenseleistung gelang es in den Schlussminuten den Sieg festzuhalten und damit die Tabellenführung in der Bayernliga Süd zu übernehmen.

Es war Kaiserwetter am Sonntagnachmittag auf Passau Oberhaus, wo mittlerweile auch die Football-Fankultur Einzug hält. Bereits Stunden vor Kickoff waren die Hardcorefans auf dem Parkplatz, packten ihre Grills aus und zelebrierten echtes „Tailgating“. Eine Tradition in allen amerikanischen Footballstadien, ein Spiel zu einem echten Familienfest zu gestalten. Zudem hatten sich um 14:00 Uhr OB Jürgen Dupper und die Vertreter von Sportausschuß und der ausführenden Firmen zur…

2.Spiel – 2.Sieg! Pirates untermauern Ambitionen

07.05.2017

Mit 48:7 schickten die Eintrachtfootballer die Königsbrunn Ants nach Hause

Auch im ersten Heimspiel der Saison unterstrichen die Passau Pirates ihre Ambitionen, den Titel in der Bayernliga Süd auch in diesem Jahr wieder zu holen.

Mit viel Selbstbewusstsein aus dem Traunreutspiel entschieden sich die Eintrachtler gleich für den ersten Ballbesitz. Von der eigenen 25 Yardlinie startete die Offense um Andrew Griffin die erste Serie. Mit einem guten Mix aus Lauf- und Passpielzügen fand man sich schnell in der gegnerischen Hälfte wieder. Dort stockte der Angriff dann aber und die Coaches ließen den vierten Versuch ausspielen. Wide Receiver Luis Hanssler enteilte seinem Verteidiger und fing das Ei zu einem 37-Yard Touchdown. Ersatzkicker Manuel Fleischer setzte den Zusatzkick durch die Stangen und Passau führte 7:0.

Die Gäste aus Königsbrunn hatten auch in diesem Spiel von Beginn an damit zu kämpfen, dass der Kader in diesem Jahr sehr dünn besetzt ist und noch…

Pirates starten mit Sieg in die Saison

30.04.2017

Zum Ende dürfen beim 37:20 Sieg in Traunreut auch die Rookies ran

Es war der erwartete Auftaktsieg der Passau Pirates vor dem herrlichen Alpenpanorama in Traunreut. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Pirates vor allem in der ersten Halbzeit überzeugen und bei einer klaren 28 Punkte Führung dann bereits die Backups ran lassen.

Nach dem Eröffnungskickoff von Passaus Luca Barthmann wurde schon früh im Spiel deutlich, dass der Favorit hier seiner Rolle gerecht werden wollte. Bereits den ersten Drive der heimischen Munisier beendete Pirat Daniel Brunner mit einer einhändig gefangenen Interception, die er auch gleich bis in die Endzone zurück trug. Einzig die Punkte zählten nicht. Eine Flagge nach dem abgefangenen Pass annullierte zwar den Touchdown, aber der Ball gehörte nun der Eintracht-Offense. Auch der Touchdownpass von Andrew Griffin auf Simon Sipple wurde wieder zurückgepfiffen und wieder mussten die Pirates auf die ersten Punkte warten. Die besorgte dann aber Runningback Igor Milos,…

Online-Shop




Pirates

  

Trainingszeiten

SOMMER
Senioren
Mittwoch: 19:00 - 21:00 Uhr - Oberhaus
Samstag: 17:00 - 19:00 Uhr - Oberhaus

Jugend
Freitag: 17:00 - 19:00 Uhr - Oberhaus

Recent Posts