Grandioses Saisonfinale bei den Pirates

Mit einem 35:21 Sieg über die Würzburg Panthers feiern die DJK Eintrachtfootballer den dritten Sieg in Folge

In erster Linie ging es an diesem Sonntag nur noch um die Ehre. Nach dem verlorenen Halbfinalspiel vor zwei Jahren und der unglücklichen Niederlage in Würzburg wollten die Pirates gegen die Mannschaft von Landestrainer Martin Hanselmann unbedingt noch einen Sieg zum Abschluss der Regionalligasaison. Gerade die scheidenden Defensegrößen Florian Schneider, Julian Riedlinger und Thomas Ochmann trugen entscheidend dazu bei, dass Passau am Ende sogar noch auf Platz fünf der Tabelle klettern kann.

Bei hochsommerlichen Temperaturen stieg am vergangenen Sonntag das letzte Heimspiel der Passau Pirates in ihrer ersten Regionalligasaison. Was in den ersten zwei Saisondritteln noch sehr durchwachsen aussah, wurde letzten Endes doch zu einer durchaus erfolgreichen Saison. Bereits mit der ersten Angriffsserie des Nachmittags stellte die Offense unter der Führung von Quarterback Andrew Griffin ihre Durchschlagskraft unter Beweis. Mit einer…

Pirates machen im Kellerduell den Klassenerhalt fix

Gegen die Neu-Ulm Spartans siegen die DJK Eintracht-Footballer souverän mit 31:13 und spielen damit auch im kommenden Jahr in der dritten Liga

Ungefährdet holen sich die Passau Pirates im Kellerduell den zweiten Saisonsieg und schicken damit die Neu-Ulm Spartans im kommenden Jahr in die Bayernliga. Dabei begannen die Freibeuter in der ersten Halbzeit noch sehr nervös und ließen viele Pässe fallen. Die Defenseleistung hielt die Passauer im Spiel und in der zweiten Halbzeit machte die Offense dann auch die Punkte. Am Ende konnte Quarterback Andrew Griffin vor knapp 300 jubelnden Fans entspannt das Spiel in der Victory-Formation beenden.

Für die Passau Pirates war es an diesem Sonntag schon fast ein Schicksalsspiel. Obwohl die Mannschaft um Andrew Griffin die gesamte Saison sich auf Augenhöhe mit den etablierten Mannschaften der Regionalliga Süd befand, stand doch erst ein einziger Sieg auf der Habenliste. Mit einer Niederlage gegen Neu-Ulm wäre das Saisonziel Klassenerhalt in…

Gewitter kostet Pirates möglichen Sieg

Beim Stand von 41:35 musste das Spiel gegen Landsberg unterbrochen, und letztlich abgebrochen werden.

Das hätte der zweite Piratessieg der Saison werden können, doch das Wetter könnte den Eintracht-Footballern einen Strich durch die Rechnung machen. Mit noch knapp 8 Minuten Spielzeit im dritten Viertel brach Whitehat Christian Wess das Spiel wegen Gewitters bei einem Stand von 41:35 ab. Die Teams mussten dann eine Stunde in der Kabine warten ehe klar war, dass an diesem Sonntag das Spiel nicht mehr fortgesetzt werden kann. Letzten Endes muss nun der Ligaobmann über das Spiel entscheiden.

Eigentlich sah am Sonntag alles nach einer weiteren Hitzeschlacht auf Passau Oberhaus aus und bis zur Halbzeit lieferten sich die Teams aus Passau und Landsberg einen sehenswerten Schlagabtausch in dieser Regionalligapartie. Die Pirates hatten den Münzwurf gewonnen, verschoben die Wahl auf die zweite Hälfte und die X-Men starteten den ersten Drive. Nach rund 70 Yards solidem Raumgewinn…

Zu viele Turnover gegen den Tabellenführer

Das Rückspiel der Pirates gegen den immer noch ungeschlagenen Tabellenführer Füstenfeldbruck endet wegen zu vielen Ballverlusten mit einer 61:35 Niederlage.

Richtig große Chancen hatten sich die Passau Pirates gegen die Fürtsy Razorbacks, die noch im Vorjahr in der zweiten Liga gespielt hatten, nicht ausgerechnet. Und doch wäre an diesem Sonntagnachmittag für die Eintrachtfootballer mehr drin gewesen. Durch je zwei Turnover in den Vierteln zwei und drei, und daraus resultierenden Touchdowns für die Oberbayern, zog der aktuelle Tabellenprimus aber uneinholbar davon.

Wie schon im Hinspiel in Passau, als beide Teams insgesamt über 100 Punkte produzierten, sollte auch das Rückspiel im Stadion an der Lände in erster Linie ein Schlagabtausch der Offense-Formationen werden. Den Auftakt, in dem überaus fairen Spiel, machten nach gewonnenem Münzwurf die Fursty Razorbacks. Von der eigenen 27 Yardlinie gestartet, schlossen die Gastgeber den ersten Drive mit einem langen Touchdownlauf von Nicolas Hozapfel ab. Im Gegenzug hatten die Pirates…

Endlich der erste Sieg!

Beim weitesten Auswärtsspiel in dieser Saison fahren die Pirates den ersten Sieg ein. Mit einem 21:17 bei den Neu-Ulm Spartans sind die DJK-Eintracht Footballer dem Klassenerhalt einen Schritt näher gekommen.

Viermal standen die Passau Pirates in dieser Saison schon knapp vor ihrem ersten Sieg in der dritten Liga, viermal hat es aber am Ende nicht gereicht. An diesem Samstag war es dann endlich soweit. Sieg gegen die Neu-Ulm Spartans! Die Regionalligapartie zwischen den beiden bisher sieglosen Teams aus Neu-Ulm und Passau war geprägt durch viel Nervosität im Abstiegskampf. Dies wurde bereits im ersten Drive des Nachmittags deutlich.

Die Spartans starteten mit gutem Return und einem langen Pass, wurden dann aber von der Pirates Defense an der 28 Yardlinie festgenagelt. Im vierten Versuch dann der Kick zum Fieldgoal. Daneben. Aber auch die bisher so erfolgreiche Offense der Pirates hatte zu Beginn massive Schwierigkeiten. Für die ersten 10 Yards benötigte Andrew Griffin…

Haben die Pirates das Siegen verlernt?

Auch im Rückspiel in Burghausen fehlen den DJK Eintracht Footballern bei der 45:48 Niederlage nur drei Punkte um erstmals in dieser Saison auch Zählbares in der Tabelle zu haben.

Im Ostbayernderby am vergangenen Sonntag ging es für beide Teams schon um viel. Die Crusaders konnten mit einem Sieg bereits vorzeitig den Klassenerhalt feiern, während die Pirates mit einem Sieg das Abstiegsgespenst, zumindest vorerst, verscheuchen wollten.

Dass die Kreuzritter vor der Kulisse der längsten Burg Europas sich nach dem glücklichen Ergebnis in Passau keine Blöße geben wollten, wurde bereits im ersten regulären Spielzug deutlich. Mit dem ersten Ballbesitz gingen die Hausherren gleich tief und erzielten den ersten Touchdown des Nachmittags. Bei den Pirates hingegen stotterte der sonst so zuverlässig laufende Offense-Motor. Nach Touchback beim Kickoff musste sich die Offense nach nur drei Versuchen wieder vom Angriffsrecht verabschieden. Nach dem Punt standen die Crusaders aber dennoch tief in der Hälfte der Dreiflüssestädter….

Offensivfeuerwerk auf Oberhaus

Gegen Tabellenführer Fursty Razorbacks müssen sich die Pirates nach hartem Kampf mit 38:63 geschlagen geben.

14 Touchdowns, 14 Extrapunkte und 1 Fieldgoal macht gesamt 101 Punkte, die am Sonntag die über 400 Zuschauer auf Passau Oberhaus zu sehen bekamen. Dabei hielten die Pirates um Quarterback Andrew Griffin gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Füstenfeldbruck dank ihrer Passoffensive wieder gut mit. Die Verteidigung hatte gegen eine fehlerfrei agierende Offensiveline und das Laufspiel der Razorbacks aber zu wenig Mittel. So stehen die DJK Eintracht-Footballer auch nach dem sechsten Regionalligaspiel noch ohne Sieg da.

Bei schwülwarmen 30 Grad war die Sportanlage bereits vor Anpfiff zur Regionalligapartie der Passau Pirates gegen Fürstenfeldbruck ein Glutofen und das Spiel sollte am Sonntagnachmittag ebenfalls noch heiß werden. Nachdem sich die Razorbacks für den Ballbesitz in der zweiten Halbzeit entschieden hatten, musste sich gleich Passaus Angriff gegen die beste Verteidigung der Liga zeigen. Von der eigenen 20…

Tabellenführer kommt zum Gastspiel

Passau Pirates empfangen am Sonntag die Fürsty Razorbacks auf Oberhaus

So richtig rund läuft es für die erfolgsverwöhnten Footballer der DJK Eintracht in dieser Saison noch nicht. Auch am vergangenen Wochenende mussten sich die Passau Pirates auswärts in Würzburg mit 21:28 beugen und verloren damit bereits das dritte Spiel mit einem Touchdown Unterschied oder weniger. „Ja, das Glück fehlt uns dieses Jahr noch etwas. Wenn wir es gegen die Panther geschafft hätten, aus deren Fehlern Kapital zu schlagen, dann wäre der erste Sieg in der Regionalliga schon drin gewesen. So hilft es aber nichts und wir müssen nach vorne schauen und weiter an uns arbeiten.“, so Defense-Coach Andreas Scholler.

Die Aufgabe, die den Freibeutern nun am kommenden Sonntag bevor steht, wird natürlich nicht einfacher. Mit fünf Siegen aus fünf Spielen stehen die Razorbacks aus Fürstenfeldbruck im Moment unangefochten an der Tabellenspitze. Der Absteiger aus der zweiten Bundesliga, der zudem über…

Gelingt den Pirates der Befreiungsschlag?

Die Passauer Footballgemeinde ist solche Statistiken nicht mehr gewohnt: vier Spiele, vier Niederlagen. Nach jahrelanger guter Vereinsarbeit ist in aufeinanderfolgenden Jahren beinahe mühelos der Einzug in die Playoffs geglückt und im zweiten Anlauf souverän der Aufstieg in die Regionalliga. Die neue Liga hat ihre Herausforderungen – ein neues Maß an Geschwindigkeit und Härte verlangt den Pirates einiges ab. Kleine und größere Verletzungen zehren an der Substanz.

Und dennoch steht außer Frage, dass die Pirates in diese Liga gehören. Die Offense um QB Andrew Griffin dominiert gegnerische Verteidigungsreihen. Mit 139 erzielten Punkten in vier Spielen läge man damit auf Platz zwei in der Tabelle. Die Defense allerdings ist statistisch die schlechteste der Liga zu diesem Zeitpunkt, zeigt aber dennoch vor allem in der zweiten Hälfte der Spiele ihr Potenzial. Es fehlt nicht viel zum ersten Sieg, wenn man dabei bedenkt, dass zwei der vier Niederlagen mit einer Punktedifferenz von 5 oder…

Online-Shop

Unterstützung




Pirates

  

Trainingszeiten

Winter
Senioren
Mittwoch: 20:00 - 22:00 Uhr - KR-Döbldobl
Sonntag: 10:00 - 12:00 Uhr - KR-Schalding

Jugend
Mittwoch: 18:00 - 20:00 Uhr - KR-Döbldobl
Freitag: 17:00 - 19:00 Uhr - Oberhaus

Recent Posts