Coach Griffin mit Test zufrieden

Beim 38:40 Test gegen Regensburg läuft schon Vieles gut

Die reinen Ergebnisse in Testspielen sind gerade im American Football eher nicht aussagekräftig. Diese Spiele dienen dem Trainerstab in erster Linie um Spielsysteme und Personal in der Breite unter Wettbewerbsbedingungen zu sehen. Auch für die Spieler ist der Adrenalinpegel ein anderer, wenn ein echter Gegner und die gesamte Schiedsrichtercrew auf dem Feld stehen. Am vergangenen Samstag waren die Rahmenbedingungen auf Passau Oberhaus nahezu perfekt. Ein gut gepflegter Rasenplatz, frisch gemäht, auf hohem Niveau markiert und vor allen Dingen trocken wartete auf die beiden Teams. Einzig die Temperaturen ließen noch etwas zu wünschen übrig.

Vielleicht lag es dann im ersten regulären Spielzug ja daran, dass sich Safety Daniel Brunner um ein paar Zentimeter Sprungkraft verschätzte und statt des abgefangenen Passes dann gleich ein 75 Yard Touchdwonpass für die Gäste fiel. Die Defense von Coach Walter schaffte es dann aber den Extrapunkt zu…

Das wird ein heißer Sommer

DJK Eintracht-Pirates treffen in der Regionalliga auf Burghausen, zwei Münchener Teams, Fürstenfeldbruck, Landsberg, Nürnberg, und Würzburg.

Bereits am vergangenen Wochenende startete für die Passau Pirates die heiße Phase der Saisonvorbereitung. Ein gemeinsames Mini-Camp mit dem GFL-Team der Kirchdorf Wildcats bedeutete für das Team um Andrew Griffin und Andreas Walter drei große Praxiseinheiten auf Passauer Kunstrasenplätzen. Dazwischen standen die Videoauswertungen und Positionscoaching auf dem Programm. Die hervorragenden Rahmenbedingungen auf den Plätzen am Döbl-Dobl und am Reuthinger Weg stellten zu diesem Zeitpunkt für beide Footballteams eine erste Standortbestimmung dar. Über 70 Spieler und das gesamte Coachingstaff der Teams waren mit den Leistungen hoch zufrieden. „Bis zum Saisonstart Ende April haben wir noch viel Arbeit vor uns. Trotzdem war ich schon sehr zufrieden wie unsere Offense gegen eine GFL-Verteidigung aussah. In der Verteidigung haben wir die Abgänge von Florian Schneider, Julian Riedlinger und Thomas Ochmann zu kompensieren. Das wird noch etwas…

Pirates-Try-Outs am Sonntag in Schalding

Passauer Footballer steigen wieder voll ein

Mit dem 53. Superbowl ging an diesem Montag in den frühen Morgenstunden eine spannende Saison in der nordamerikanischen Profiliga NFL mit dem größten jährlichen Einzelsportereignis zu Ende. Auch wenn das Spiel selbst in erster Linie etwas für eingefleischte Defensespezialisten war, so gab es für die Footballer der DJK Eintracht Passau auch auf Seiten der Offense etwas zu feiern.

Wie bereits in den Vorjahren nutzte die Vorstandschaft um Detlef Paßberger, Christoph Sicklinger und Werner Kavcic die Superbowlparty im Passauer ProLi um die jährlichen Ehrungen für Individualsportler vorzunehmen. Im großen Rahmen wurden Luis Hannsler, Sebastian Schreiner, Luca Barthmann und Ierco de Oliveira ausgezeichnet.

Gleichzeitig stellte das Endspiel der New England Patriots gegen die LA Rams für die Passau Pirates auch den Startschuss in die Saison 2019 dar. Noch steht der Spielplan nicht endgültig fest, aber die Gegner sind zumindest bekannt. Durch den Rückzug der Nürnberg Rams aus…

Pirates-Ref steigt auf

Markus Steiner hat mit der A-Lizenz nun die höchste Lizenzstufe erreicht

Ohne sie geht nichts im American Football und doch fallen sie am Liebsten gar nicht auf. Die Rede ist von den bis zu acht Schiedsrichtern, die die Spiele um das Lederei leiten. Einer, der nun schon seit neun Jahren vornehmlich auf den ostbayerischen Plätzen zu den sogenannten Zebras gehört, ist Markus Steiner. In Passau in erster Linie als Stadionsprecher der Pirates bekannt, steht er von April bis Oktober als Vereinsschiedsrichter aber noch viel öfter auf dem Gridiron.

Am vergangenen Wochenende hat Steiner nun den Sprung in die Elite der Deutschen Schiedsrichterzunft geschafft. Mit dem Bestehen der A-Lizenzprüfung ist nun für ihn der Weg zu Einsätzen in der 1. Bundesliga, der German Football League, und zu internationalen Turnieren offen. Dabei hat „Stanly“, wie er von seinen Freunden seit Jugendtagen genannt wird, erst vor neun Jahren mit dem Pfeifen angefangen. „Football…

Pirates Flaggies auf Rang 5

Footballer-Nachwuchs muss sich nur dem späteren Meister Fürstenfeldbruck beugen

Für die Flaggies der Passau Pirates war es zu Beginn des Finalturniers erneut das harte Match gegen den Nachwuchs der Fursty Razorbacks. Und wie in den Vorjahren auch, hatten die jungen Freibeuter am Ende gegen die wohl beste Nachwuchsabteilung Bayerns das Nachsehen. Konnte das Team um die Trainer Kalhofer, Beismann und Gradinger die erste Halbzeit noch ausgeglichen gestalten, so zogen die Wildschweine in der zweiten Halbzeit merklich das Tempo an und setzten sich am Ende mit 47:26 durch. Damit war für die Passauer erneut der Traum vom Halbfinale geplatzt.

Im Gegensatz zu den Vorjahren ließen die Pirates diesmal aber den Kopf nicht hängen und wollten zumindest die untere Tabellenhälfte gewinnen. Gegen die Bad Tölz Capricorns, die zuvor ihr Viertelfinale gegen Straubing verloren hatten, siegten die Dreiflüssestädter souverän mit 35:19. Dieser Sieg bedeutete das Spiel um Platz 5.

In der Zwischenzeit setzten…

Online-Shop

Unterstützung
























Pirates

  

Trainingszeiten

Winter
Senioren
Mittwoch: 20:00 - 22:00 Uhr - KR-Döbldobl
Sonntag: 10:00 - 12:00 Uhr - KR-Schalding

Jugend
Mittwoch: 18:00 - 20:00 Uhr - KR-Döbldobl
Freitag: 18:00 - 20:00 Uhr - Dreifachturnhalle

Recent Posts